Kruščica 2013



Wir sind wieder zu Hause und es ist wie immer der absolute Hammer gewesen!



Völlig fertig, aber froh endlich am Ziel zu sein.
v.l.n.r. Dirk, Ilka, Ronald und ich (Enrico).





Ohne Worte.



Skorpion, wie man sieht.



Ein Superplatz zum Frühstücken.



Fast jeden Tag musste man die Ruten neu ausrichten denn das Wasser fiel täglich um ca.1m.



Die ersten 2 Tage Dauerregen.



Angeblich zu kross!





Ronald zurück vom Besuch bei Dirk und Ilka.





Die Barsche liefen ohne Ende.





Hecht gebraten. HMmmmmmm.





Der erste Döbel ging verloren, aber dann wurde dieser hier gelandet.



Fix und fertig vom Ausruhen.



Aber dann endlich der erste Karpfen.



Kurze Erkundungstour mit Ronald. Die Natur hier ist wie immer der Hammer!









Wenn die Sonne herauskam wurde es warm, aber Nachts gab es bis -3°C.









Wieder ein Karpfen und so geht es hier weiter auf den nächsten Fotos.



Ilka mit einem schönen Schuppi nach ca.45min. "Drill" oder besser gesagt Festhalten der Rute da der Kescher unerreichbar war. Dirk und Ronald erlösten sie dann.



Ohne Worte.



Noch weniger Worte.




Einfach Traumhaft!!!



Wie gesagt die Barsche liefen ohne Ende.





Teufel Alkohol!


nach oben